Technische Dokumentation
Technische Dokumentation

KdF Bad Prora - Kunst und Kultur

Prora, nahe dem Ostseebad Binz, hat sich in der Geschichte einen Namen durch das Kraft durch Freude (KdF) Bad gemacht, welches Hitler als weltweit größtes Strandbad vorschwebte. Um seine Visionen zu verwirklichen, hatte er sich die Prorer Wiek auf der Insel Rügen ausgesucht. An dem langen, einzigartigen Sandstrand von Prora sollten seiner Vision nach 20.000 Badegäste gleichzeitig Urlaub mit Familie machen. Das Bauvorhaben begann zu Kriegsbeginn jedoch bereits unter schlechten finanziellen Bedingungen und musste schließlich ganz eingestellt werden.

Übrig blieb ein Ensemble mit Ferienwohnungen, das über 5 Kilometer lang in 8 Blöcken erbaut wurde. Dieses Ensemble trägt heute umgangssprachlich den Namen „Koloss von Rügen“. Während des DDR-Regimes wurde hier die Nationale Volksarmee einquartiert und seit 1994 steht die einstige Ferienwohnungsanlage unter Denkmalschutz. Verschiedene Nutzungskonzepte wurden seither diskutiert,  jedoch keines wurde vollständig umgesetzt. Bis jetzt sind in dem gigantischen Bau verschiedene Museen untergebracht. Dazu zählt das NVA-Museum, ein DDR Motorrad Museum und ein Technik- und Eisenbahnmuseum. Jede Menge Kunst hat Einzug in den verschiedenen Galerien der ursprünglichen Anlage für Ferienwohnungen gehalten.

Heute gilt das KdF als längste Kunstmeile von Rügen. Wer DDR Nostalgie hautnah erleben will, findet stilechte Blümchentapeten und DDR-Kunstdruckmotive im Dokumentationszentrum der 16. Kompanie in der 2. Etage des riesigen Komplexes. Wie sich Hitler einst die Nutzung der Ferienwohnungen im KdF Bad Prora vorstellte, kann in der KulturKunststatt Prora auf über 5000 Quadratmetern nachvollzogen werden. Neue Kunst- und Kulturideen bieten auch in Zukunft im Koloss von Rügen sicher jede Menge spannender Unterhaltung.

Zur Entspannung nach dem Besuch der verschiedenen Ausstellungen gibt es Kulinarisches im Wiener Kaffeehaus. Ein Jugendzeltplatz und eine Diskothek laden als Treffpunkt für junge Menschen ein.

 

Interessante Links zum Thema finden Sie hier:

    http://www.de.wikipedia.org/wiki/Seebad_Prora
    http://www.dokumentationszentrum-prora.de

Ferienwohnungen in Binz auf Rügen