Bild oben
Bild oben

Urlaub auf Rügen

Die größte Ostseeinsel Rügen bietet Urlaubern eine Fülle an Regionen, die sich durch besonders reizvolle Landschaften auszeichnen. Urlaub auf der Insel Rügen bietet Vielseitigkeit, Romantik, beschauliches Landleben im Westen und Norden sowie lebendigen Bäder-Charme und Traumstrände, z.B. im Ostseebad Binz sowie bekannte Naturschauplätze wie die Kreidefelsen, die in der Morgensonne goldfarben ihre Bewunderer anziehen.

Bild rechts 1

Die traditionellen Ostseebäder Binz und Sellin

Die Insel Rügen bietet in ihrer Mitte und im östlichen Inselteil eine bezaubernde Hügellandschaft mit weiten Wäldern. Die Rügener Region Granitz zählt zum Biosphärenreservat Südost-Rügen und kann mit dem Rasenden Roland durchfahren werden. Die Traditionsbäder Binz und Sellin markieren die bewaldete Steilküste. Binz zeigt heute mondänen Bädercharme, während Sellin mit Traumblick von der Steilküste aufwartet.

Bild rechts 2

Kreidefelsen und Jasmund

Die Halbinsel Jasmund ist durchzogen vom gleichnamigen Nationalpark und beherbergt u.a. die Königsfelsen und die Kreidefelsen, welche das Wahrzeichen der Insel Rügen darstellen. Von der Hafenstadt Sassnitz aus fahren Boote am Morgen zum Sonnenaufgangsspektakel, in dem sich die Kreidefelsen von Rügen besonders zauberhaft präsentieren. An der Küste gibt es romantisch verträumte Plätze wie den Fischerort Lohme zu entdecken.

Bild rechts 3

Kap Arkona und Wittow

Im Norden der Insel Rügen liegt die Halbinsel Wittow, die über die Schaabe zu erreichen ist. Diese Nehrung mit Sandstrand bietet ruhige Strandidylle für einen entspannten Urlaub. Wiesen und Felder, durchzogen von einer Vielzahl an Rad- und Wanderwegen, empfangen die Natur liebenden Urlauber. Ausflüge zum Kap Arkona bieten faszinierende Steilküstenansichten. Besucher der Insel Hiddensee treten die Überfahrt von der Halbinsel Wittow an.

Bild rechts 4

Hiddensee

Schon Gerhart Hauptmann und Albert Einstein liebten die Ruhe und Beschaulichkeit von Hiddensee. Autofrei empfängt Hiddensee seine Gäste und lässt sich zu Pferd oder Drahtesel erkunden. Hiddensee bietet eine einmalige Dünenlandschaft und ist auch durch den Leuchtturm bekannt. Erholungs- und Ruhesuchende finden auf Hiddensee inmitten schönster Naturlandschaften gelegene Ferienwohnungen und andere Unterkünfte sowie Entspannung und Muße an wunderschönen Sandstränden.

Bild rechts 5

West-Rügen

Auch im Westen der Insel Rügen ist Natur und Ruhe vorherrschend. Weite Wiesenlandschaften, sanfte Hügel und Schilfe bieten Kranichen Rast- und Ruheplätze. In dieser Umgebung verläuft der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, der als Urlaubs-Tipp für Naturliebhaber, Radfahrer und Wanderer besondere Reize zu bieten hat.

Bild rechts 6

Mönchgut

Strandspaß und von Heidelandschaften durchzogene Hügel bietet die Halbinsel Mönchgut, auf der auch das Biosphärenreservat Südost-Rügen zu finden ist. Der Bodden und die langen Sandstrände bieten Erholung pur. Einladend präsentieren sich die Ostseebäder Göhren, Baabe und Thiessow.

Bild rechts 7

Die weiße Stadt im zentralen Rügen

Putbus, die weiße Stadt, Alleen und eine bezaubernde Landschaft prägen das Bild im zentralen Rügen. Von hier aus führt der Weg interessierte Urlauber zur Insel Vilm, einem Urwald bewachsenem Kleinod der norddeutschen Küstenlandschaft, das bereits 1936 als Naturschutzgebiet ausgewiesen wurde.

Bild rechts 8